2-Stunden Workshop im Tanzhaus am 16. Februar 2019

Andres
Erden und verwurzeln ist ein ganz grosses Thema im Yoga. So wie es auch in unserem Leben so wichtig ist, dass wir geerdet und somit auch stabil sind.
In diesem Workshop bringen wir unseren Fokus genau darauf: wie kann ich mich erden, so dass ich verwurzelt bin und wie kann ich mich aus dieser Verwurzelung heraus entfalten und wachsen?

Wann: Samstag, 16. Februar 2019 von 10-12 Uhr

Wieviel: CHF 20.-

Wo: Tanzhaus Zürich, Wasserwerkstrasse 129 im 2. Stock im wunderschönen, hellen Tanzsaal.

Was noch: Es ist keine Voranmeldung erforderlich, komm einfach mit Deiner eigenen Yogamatte und einem Block (falls du einen besitzen solltest) vorbei!

Falls ihr den Newsletter mit allen weiteren Informationen zum Workshop bekommen möchtet, könnt ihr Euch hier anmelden oder mir schreiben: marie -at- marie-licht -dot- com.

Ich freue mich, Euch wiederzusehen!
Eure Marie
 
 

2-Stunden Yoga-Workshop im Tanzhaus am 15. Dezember 2018

Andres
Das Jahr neigt sich dem Ende zu…
Wir freuen uns, es mit Dir und einem besonderen Workshop im Tanzhaus ausklingen lassen zu dürfen. Wir werden in eine harmonische, herzöffnende Praxis gehen und uns Zeit nehmen um zur Ruhe zu kommen, uns nach innen zu wenden, um das vergangene Jahr bewusst abzuschliessen.

Wann: Samstag, 15. Dezember 2018 von 10-12 Uhr

Wieviel: CHF 20.-

Wo: Tanzhaus Zürich, Wasserwerkstrasse 129 im 2. Stock im wunderschönen, hellen Tanzsaal.

Was noch: Es ist keine Voranmeldung erforderlich, komm einfach mit Deiner eigenen Yogamatte und einem Block (falls du einen besitzen solltest) vorbei!

Falls ihr den Newsletter mit allen weiteren Informationen zum Workshop bekommen möchtet, könnt ihr Euch hier anmelden oder mir schreiben: marie -at- marie-licht -dot- com.

Ich freue mich, Euch wiederzusehen!
Eure Marie
 
 

Yoga und das Glück im Leben – Eine dreiteilige Workshop-Reihe im noa:yoga Basel am 3., 4. und 25. November

Gessnerallee Yoga


Das Glück fällt uns nicht einfach so in den Schoss. Es ist kein Geschenk, das Fortuna über uns ausschüttet und das uns durch eine Wendung des Schicksals wieder genommen wird. Vielmehr hängt es ganz allein von uns ab. Glücklich wird man nicht über Nacht, sondern indem man Tag für Tag danach strebt. Wir sind unseres Glückes Schmied. Das erfordert Bemühung und kostet Zeit. Um glücklich zu werden, müssen wir lernen, uns zu ändern.
Luca und Francesco Cavalli-Sforza


In dieser hektischen Welt suchen wir innere Ruhe und Gelassenheit. Wir wünschen uns ein Leben, das erfüllt und glücklich ist. Unsere Yogapraxis bringt uns dieser Ruhe und Gefühlen von tief empfundenem Glück ganz nahe. Doch meistens verlieren wir sie wieder im Stress des Alltags.

Diese Workshop-Reihe zeigt, wie wir unser Leben selbst in die Hand nehmen können und wie wir auch im Alltag, unabhängig von äusseren Umständen, unseren Geist darauf ausrichten können, gelassen und zufrieden zu sein. Denn wir alle haben das Potential dazu – wir müssen nur wissen, wie wir es verwirklichen können.

Jede Session besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil beschäftigt sich mit Fragen zu verschiedenen Themen und gibt uns Hintergrundwissen und Zeit, Antworten auf für uns wichtige Lebensfragen zu finden. Wir lernen wissenschaftlich fundierte Methoden kennen, die uns unterstützen, persönliche Veränderungen zu bewirken, welche für neue Perspektiven, Abwechslung und Freude sorgen. Im zweiten Teil der Session – der Yogapraxis – richten wir unsere Aufmerksamkeit auf Körper, Atmung und Geist. So lernen wir uns selbst besser kennen – unsere Verhaltens- und Denkmuster und unsere inneren Einstellungen. Das hilft uns, unsere Haltung zu verfeinern, um sie so letztlich auch verändern zu können.

Diese Workshop-Reihe eignet sich für alle, die neue Impulse in ihr Leben bringen möchten. Sie verbindet auf kreative, wirkungsvolle Weise die östliche und westliche Wissenschaft von Körper, Geist und Seele, inspiriert durch Yoga, Meditation und Positive Psychologie. Mehr über die Positive Psychologie erfährst Du hier.

Weg 1 – Achtsamkeit

Üben Sie unbeirrt weiter, auch wenn der Geist ihnen ständig weismachen will, dass es unsinnig oder pure Zeitvergeudung sei. Üben sie mit ganzem Einsatz, als würde ihr Leben davon abhängen. Denn das tut es in mehr als einer Hinsicht.
Jon Kabat-Zinn über die Achtsamkeit

Was ist Glück, und was bedeutet es für mich persönlich? Was ist das Geheimnis eines glücklichen Lebens? Wie werde ich glücklicher, und wie bleibe ich glücklich? Was ist Achtsamkeit, und warum ist sie der Schlüssel zum Glück? Wie kann ich Achtsamkeit in mein tägliches Handeln integrieren? Wie kann ich im Alltag aufmerksamer und gelassener werden – gegenüber mir selbst und meinen Mitmenschen?
Die 1.5-stündige Yogapraxis ist kraftvoll, mit Gleichgewichtshaltungen im Stehen, Armbalancen und Vorwärtsbeugen, um uns Achtsamkeit und Geduld mit unserem Körper zu lehren. Die Praxis schliesst mit entspannenden Asanas und einer Meditation ab.

Weg 2 – Gedanken & Gefühle

Wir sind das, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht in unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken gestalten wir die Welt. Sprichst oder handelst du mit reinem Geist, wird Glück die Folge sein, so wie Dein Schatten dir folgt, unerschütterlich.
Buddha, zitiert nach Jack Kornfield

Wie kann ich meine Gedanken und Gefühle beeinflussen? Wie kann ich konstruktiv mit negativen Gefühlen und Grübelschleifen umgehen? Wie kann ich abschalten, auch im stressigen Alltag?
Die Yogapraxis (1.5 Stunden) ist dynamisch, mit Hüftöffnern und harmonischen Flows, um aus dem Kreis der Gedanken herauszutreten und negative Gedanken und Gefühle, an denen wir festhalten, zu lösen. Die Session schliesst mit entspannenden Asanas und einer Meditation ab.

Weg 3 – Meine Stärken & Mein Sinn im Leben

Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der Tag an dem Du geboren wurdest und der Tag an dem Du herausfindest, warum.
Mark Twain

Was sind meine Stärken? Wie kann ich diese vermehrt in meinem Alltag einsetzen? Was sind meine Träume und Ziele und warum ist es so wichtig, sie zu kennen? Was ist für mich von Bedeutung?
Die Yogapraxis (1.5 Stunden) öffnet unser Herz und unseren Geist dem Leben gegenüber und lässt uns andere Perspektiven einnehmen. Rückbeugen und Twists unterstützen uns dabei. Die Praxis schliesst mit entspannenden Asanas und einer Meditation ab.

Die Workshop-Reihe ist für alle diejenigen von Euch geeignet, die sich diese Fragen stellen und gespannt sind auf Antworten.
Wann:
Weg 1 – Achtsamkeit: Samstag, 3. November 2018
Weg 2 – Gefühle & Gedanken: Sonntag, 4. November 2018
Weg 3 – Meine Stärken & Sinn im Leben: Sonntag, 25. November 2018
jeweils von 10.00-13.30 Uhr

Wo:
noa:yoga, Luftgässlein 4, 4051 Basel

Anmeldung:
Ihr könnt Euch direkt bei der wunderbaren Salomé Noah anmelden: yoga@noayoga.com

Was noch:
Für die Workshop-Reihe werden Yoga-Grundkenntnisse empfohlen.
Es wird empfohlen, die Workshop-Reihe als Ganzes zu besuchen; es können aber auch nur einzelne Workshops gebucht werden.
Bitte Notizheft und Schreibsachen mitbringen.

Ich freue mich sehr sehr auf Euch!

Herzlich,
Eure Marie
 
 

Yoga und das Glück im Leben – Eine dreiteilige Workshop-Reihe im AIRYOGA ab dem 27. Oktober

Gessnerallee Yoga

Das Glück fällt uns nicht einfach so in den Schoss. Es ist kein Geschenk, das Fortuna über uns ausschüttet und das uns durch eine Wendung des Schicksals wieder genommen wird. Vielmehr hängt es ganz allein von uns ab. Glücklich wird man nicht über Nacht, sondern indem man Tag für Tag danach strebt. Wir sind unseres Glückes Schmied. Das erfordert Bemühung und kostet Zeit. Um glücklich zu werden, müssen wir lernen, uns zu ändern.
Luca und Francesco Cavalli-Sforza

In dieser hektischen Welt suchen wir innere Ruhe und Gelassenheit. Wir wünschen uns ein Leben, das erfüllt und glücklich ist. Unsere Yogapraxis bringt uns dieser Ruhe und Gefühlen von tief empfundenem Glück ganz nahe. Doch meistens verlieren wir sie wieder im Stress des Alltags.

Diese Workshop-Reihe zeigt, wie wir unser Leben selbst in die Hand nehmen können und wie wir auch im Alltag, unabhängig von äusseren Umständen, unseren Geist darauf ausrichten können, gelassen und zufrieden zu sein. Denn wir alle haben das Potential dazu – wir müssen nur wissen, wie wir es verwirklichen können.

Jede Session besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil beschäftigt sich mit Fragen zu verschiedenen Themen und gibt uns Hintergrundwissen und Zeit, Antworten auf für uns wichtige Lebensfragen zu finden. Wir lernen wissenschaftlich fundierte Methoden kennen, die uns unterstützen, persönliche Veränderungen zu bewirken, welche für neue Perspektiven, Abwechslung und Freude sorgen. Im zweiten Teil der Session – der Yogapraxis – richten wir unsere Aufmerksamkeit auf Körper, Atmung und Geist. So lernen wir uns selbst besser kennen – unsere Verhaltens- und Denkmuster und unsere inneren Einstellungen. Das hilft uns, unsere Haltung zu verfeinern, um sie so letztlich auch verändern zu können.

Diese Workshop-Reihe eignet sich für alle, die neue Impulse in ihr Leben bringen möchten. Sie verbindet auf kreative, wirkungsvolle Weise die östliche und westliche Wissenschaft von Körper, Geist und Seele, inspiriert durch Yoga, Meditation und Positive Psychologie. Mehr über die Positive Psychologie erfährst Du hier.

Weg 1 – Achtsamkeit

Üben Sie unbeirrt weiter, auch wenn der Geist ihnen ständig weismachen will, dass es unsinnig oder pure Zeitvergeudung sei. Üben sie mit ganzem Einsatz, als würde ihr Leben davon abhängen. Denn das tut es in mehr als einer Hinsicht.
Jon Kabat-Zinn über die Achtsamkeit

Was ist Glück, und was bedeutet es für mich persönlich? Was ist das Geheimnis eines glücklichen Lebens? Wie werde ich glücklicher, und wie bleibe ich glücklich? Was ist Achtsamkeit, und warum ist sie der Schlüssel zum Glück? Wie kann ich Achtsamkeit in mein tägliches Handeln integrieren? Wie kann ich im Alltag aufmerksamer und gelassener werden – gegenüber mir selbst und meinen Mitmenschen?
Die 1.5-stündige Yogapraxis ist kraftvoll, mit Gleichgewichtshaltungen im Stehen, Armbalancen und Vorwärtsbeugen, um uns Achtsamkeit und Geduld mit unserem Körper zu lehren. Die Praxis schliesst mit entspannenden Asanas und einer Meditation ab.

Weg 2 – Gedanken & Gefühle

Wir sind das, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht in unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken gestalten wir die Welt. Sprichst oder handelst du mit reinem Geist, wird Glück die Folge sein, so wie Dein Schatten dir folgt, unerschütterlich.
Buddha, zitiert nach Jack Kornfield

Wie kann ich meine Gedanken und Gefühle beeinflussen? Wie kann ich konstruktiv mit negativen Gefühlen und Grübelschleifen umgehen? Wie kann ich abschalten, auch im stressigen Alltag?
Die Yogapraxis (1.5 Stunden) ist dynamisch, mit Hüftöffnern und harmonischen Flows, um aus dem Kreis der Gedanken herauszutreten und negative Gedanken und Gefühle, an denen wir festhalten, zu lösen. Die Session schliesst mit entspannenden Asanas und einer Meditation ab.

Weg 3 – Meine Stärken & Mein Sinn im Leben

Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der Tag an dem Du geboren wurdest und der Tag an dem Du herausfindest, warum.
Mark Twain

Was sind meine Stärken? Wie kann ich diese vermehrt in meinem Alltag einsetzen? Was sind meine Träume und Ziele und warum ist es so wichtig, sie zu kennen? Was ist für mich von Bedeutung?
Die Yogapraxis (1.5 Stunden) öffnet unser Herz und unseren Geist dem Leben gegenüber und lässt uns andere Perspektiven einnehmen. Rückbeugen und Twists unterstützen uns dabei. Die Praxis schliesst mit entspannenden Asanas und einer Meditation ab.

Die Workshop-Reihe ist für alle diejenigen von Euch geeignet, die sich diese Fragen stellen und gespannt sind auf Antworten.
Wann:
Weg 1 – Achtsamkeit: Samstag, 27. Oktober 2018
Weg 2 – Gefühle & Gedanken: Samstag, 10. November 2018
Weg 3 – Meine Stärken & Sinn im Leben: Samstag, 24. November 2018
jeweils von 14.15-17.45 Uhr

Wo:
AIRYOGA Zürich, Oberdorfstrasse 2

Anmeldung:
Ihr könnt Euch direkt hier anmelden: AIRYOGA Zürich

Was noch:
Für die Workshop-Reihe werden Yoga-Grundkenntnisse empfohlen.
Es wird empfohlen, die Workshop-Reihe als Ganzes zu besuchen; es können aber auch nur einzelne Workshops gebucht werden.
Bitte Notizheft und Schreibsachen mitbringen.

Ich freue mich, von Euch zu hören!

Herzlich,
Eure Marie

Quelle Foto: Das wunderbare Buch Love Life von Dan Zadra & Kristel Wills

Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde, als das Risiko zu blühen.
Anais Nin